Das wünschen wir uns...

Zusammengefasst: Sicherheit, Attraktivität und viel spaß

Als erstes sei hier gesagt, egal was sich ändert, alles ist besser als jetzt.

Was wir genau erreichen können wissen wir noch nicht.

Wir können nur eine Art "Wünsch-dir-was-Liste" erstellen.

 

Über allem steht jedoch in erster Linie die Sicherheit und das der Spielplatz deutlich ansprechender wird! 

 

Wenn ich mit meinen Kindern Spielplätze besuche und auch früher besuchte,

gab es immer ein paar Basics, die jeder Spielplatz haben sollte!

 

Dazu zähle ich eine Rutsche, ein Klettergerüst, sowie eine Schaukel.

Natürlich sollte auch ein Sandkasten mit sauberem Sand nicht fehlen.

Nimmt man jetzt noch ein Wackeltier und eine Bank für die Eltern dazu, sind damit die meisten Spielplätze schon voll.

Der Waldspielplatz ist aber schön groß! 

 

Ich bin kein Fachmann, aber ich denke das das Wackeltier und die Schaukel auch in Zukunft bestehen bleiben könnten.

 

Alles Andere ist entweder marode, kaputt oder bietet wenig Aufforderungscharakter.

 

Wie wäre es mit einer Seilbahn? Viele Kinder träumen davon, Platz währe vorhanden!

Eine Wippe, ein Schwebebalken dürften nicht viel kosten!

Die Rutsche und der Kletterturm, wenn man diese einfache Ebene so nennen kann, sind meiner Meinung nach zu erneuern und zu ersetzen.

Es gibt Kletterburgen mit einer Rutsche, an der die Kinder mit Ketten Sand nach oben ziehen können.

Sicherlich macht es Kindern auch Spaß, diesen  dann durch Rohre wieder in den Sandkasten zu befördern.

All solche tollen Lösungen haben wir schon auf vielen Spielplätzen gesehen!

Wenn es nur diesen einen Spielplatz geben soll, dann sollte dieser deutlich aufgewertet werden!

Der Sandkasten könnte erneuert und durch einen Bereich mit Holzraspeln ergänzt werden.

Hier würde sich ein Bereich um ein neues Klettergerüst anbieten.

 

Die tollen großen Bäume spenden im Sommer viel Schatten, das ist gerade für kleine Kinder gut!

Sie müssten meiner Meinung nach unbedingt erhalten bleiben.

 

Thema Boden:

Ich denke Rasen ist auf diesem Spielplatz wegen der Bäume ein Problem. evtl. lässt sich ein anderer Untergrund finden?

Die großen Findlinge sind jedoch so zu gefährlich.

Auch die kleineren Steine die überall aus dem Boden ragen sollten mit einem Bodenbelag bedeckt werden.

Zudem stellen meiner Meinung nach, die unbedeckten Wurzeln der tollen Bäume eine Stolpergefahr dar!

 

Es gibt also viel zu tun! Evtl. könnte sich eine Arbeitsgruppe aus interessierten Bürgern bilden,

welche zwei Gestaltungskonzepte einreicht, ich wäre dabei!

Wie sieht es mit der Politik aus? Mal sehen was wir erreichen können!

 

Zusammengefasst:

Unsere Wünsch-dir-was-Liste:

  1. ein neues Klettergerüst
  2. ein neuer Rutschenturm mit neuer Rutsche, sowie Sandeimern an Ketten und Rohren zum zurückschütten
  3. eine Wippe
  4. ein Schwebebalken
  5. eine Seilbahn (Lieblingswunsch)
  6. ein neuer Sandkasten

... Die Schaukel und das Wackeltier können gerne erhalten bleiben!

 

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt!

Doch seien wir realistisch:

Wenn von dieser Liste auch nicht alles umgesetzt werden wird,

unser Kinder und wir dürfen doch sicherlich auch einmal unsere Wünsche äußern!

Liebe Gemeinde, liebe Bürgermeisterin, was sind unsere Kinder ihnen wert?